E-Mail Bild

E-Mail Adressen für die Neukundengewinnung nutzen. Neue Käufer, neue Interessenten durch Stand Alone E-Mailkampagnen an Konsumenten oder Entscheider in Firmen.

Die E-Mail Pools bieten Ihnen ein differenziertes und zielgruppengenaues E-Mail-Marketing mit der größten E-Mail-Reichweite Deutschlands. Über 40 Millionen Konsumenten und 3,1 Millionen Entscheider in Firmen können nach vielen Kriterien und anonymisierten Merkmalen ausgewählt werden. Der E-Mail Pool ermöglicht sowohl Neukundengewinnungs-Kampagnen als auch Kampagnen an Bestandskunden z.B. für eine Filialaktivierung. Nutzen Sie die E-Mail Adressen auch in Kombination mit anderen Kanälen wie beispielsweise postalische Mailings oder Display Advertising.

 

E-Mail Kampagnen an Firmen

Über 3,1 Millionen Entscheider in Firmen mit E-Mails erreichen und auf die eigene Website bringen.

| Branche (nach über 6.000 Einzelbranchen unterteilt)
| Groß-, Mittel-, Kleinbetrieb
| Mitarbeiterzahl
| Umsatz
| Homepage
| Telefon, Telefax, Firmen E-Mail
| PLZ, Ort, Umkreis
| Bundesland, Gemeinde, Landkreis
| Fuhrpark (PKW/LKW)
| Gesellschaftsform
| Gründungsdatum
| Werbeaktivität
| Firmen mit Außendienst
| Firmen mit Fabrikhallen/ Lagerhallen
| Small Office Home Office (SOHO)
| uvm. auf Anfrage

Management
| Geschäftsführer
| Inhaber
| Gesellschafter
| Vorstand
| Prokurist

2. Führungsebene
| Kaufm. Leiter
| Finanzleiter
| Personalleiter
| Marketingleiter, Leiter Werbung
| Vertriebsleiter
| Betriebs- und Produktionsleiter

 

 

E-Mail Kampagnen an Konsumenten

43 Millionen Konsumenten warten auf Ihre Produktangebote und Informationen per E-Mail

| Soziodemographie
       >> Alter, Familienstand, Einkommen, Geschlecht, Kinder

| Lifestyle
      >> Haustiere, Heimwerken, Spender, Umwelt uvm.

| Shopping
      >> Fashion, Möbel, Technik, Garten uvm.

| Medien
      >> Leser Tageszeitungen, Yellow Press, Zeitschriften, Online Media

| Energie
      >> Stromwechsler, Vielverbraucher, Gasverfügbarkeit

| Finanzen
      >> Kapitalanleger, Onlinebanking, Vermögen

| Reisen
      >> Fernreisen, Kreuzfahrten, Last-Minute, Wellnessreisen uvm.

| uvm. auf Anfrage

| Region
>> PLZ, Ort, Umkreis, Bundesland, Gemeinde, Landkreis

| Gebäudecharakter
>> Ein- Zweifamilienhaus, Mehrfamilienhaus

| Gebäudealter
>> in 7 Klassen

| Gebäudenutzung
>> Wohngebäude, Gewerbegebäude

| Gewerbegebiet
>> Liegt das Gebäude in einem Gewerbegebiet ?

| Swimming-Pool
>> Pool vorhanden

| Garten
>> Garten vorhanden

| Wohnlage
>> Garten vorhanden

| Lage des Hauses
>> sehr gute Lage, durchschnittliche oder unterdurchschnittliche Lage

| Regionaltyp
>> Znetralörtliche Bedeutung, Größe und Lage einer Gemeinde

Ihre Vorteile

  • Reichweiten-Maximierung und Kostenersparnis durch überschneidungsfreie Auswahl aus dem größten E-Mail Pool Deutschlands
  • Zielgenaue und performante E-Mail-Adressen durch die Targeting-Möglichkeiten mit einer Vielzahl von Merkmalen und Auswahlkriterien
  • Regionale, gebäude- bzw. firmengenaue E-Mailkampagnen mit hoher Reichweite
  • Abgleich gegen Bestandskunden für reine Neukundengewinnung (auch über Postanschrift)
  • Crossmedial. In Kombination mit Print-, Social- oder Displaykampagnen
  • Nutzung für E-Mail Retargeting und triggered E-Mail
  • DSGVO-konforme Abwicklung
  • Zuverlässige Abwicklung - an Ihren Bedürfnissen orientiert

E-Mail Kampagnen Guide und FAQ

Die von uns angebotenen E-Mail Kampagnen werden als so genannte Stand Alone E-Mails. Die E-Mail-Adressen werden dabei nicht verkauft und auch nicht temporär an den Werbekunden übertragen, weshalb die – branchenüblichen – Bezeichnungen “E-Mail-Adressen mieten” oder gar “E-Mail-Adressen kaufen” mißverständlich sind. Vielmehr beschickt der Adresseigner im Auftrag des Werbekunden an seinen Adressbestand eine Standalone-Mail, in der für die Produkte oder Dienstleistungen des Werbekunden geworben wird. Der Absender wird ausschließlich in Footer der E-Mail erkennbar, wenn es beispielsweise um der Disclaimer und Abmeldelinks geht.

Diese Vorgehensweise hat folgenden Grund: Um eine E-Mail an einen Empfänger mit werblichen Inhalt zu schicken, benötigen Sie in Deutschland gemäß UWG ein Opt-In (Einwilligung) des Empfängers, sowohl an private als auch gewerbliche Konsumenten (Firmen). Dieses Opt-In liegt nur dem Versender vor, der seinen E-Mail Pool für Werbebotschaften zur Verfügung stellt.

Die E-Mail Pools werden mit mehren Partnern (Versendern) betrieben, die allerdings im Hintergrund stehen. So kann es sein, dass Ihre Werbebotschaft über verschiedene Versender geschickt wird. Allerdings immer überschneidungsfrei, also niemals doppelt an eine Person/ Entscheider.

Der Versand Ihrer E-Mailkampagne läuft ganz einfach:

1. Zielgruppenauswahl und Versandmenge
Sie definieren die Zielgruppe und wir ermitteln das mögliche Potenzial. Anschließend legen Sie die Versandmenge fest

2. Versandzeitpunkt
Sie legen den Versandzeitpunkt fest. Dabei sind wir Ihnen gerne mit unserer Erfahrung behilflich.

3. Werbemittel und HTML-Template
Sie entwickeln Ihr Werbemittel für den Versand und schicken uns ca. 3-4 Tage vor Versandtermin die Creatives, die Betreffzeile und ggf. Blacklists (Ausschlüsse) zu. Anschließend setzen wir die Templates für den Versand um. Bitte beachten Sie dazu auch die Hinweise für Werbemittel und Versand. Gerne sind wir Ihnen bei der E-Mail- Erstellung und der Werbemittel behilflich.

4. Testversand
Sie bekommen einen Testversand, in dem wir an Sie die fertige E-Mail versenden und Sie ggf. nocheinmal Korrekturen vornehmen können.Dabei ist eine Korrekturschleife
in unseren Kampagnenpaketen immer inklusive. Anschließend erfolgt ein weiterer Testversand und sie geben die entgültige Freigabe.

5. Versand der E-Mail
Am vordefinierten Versandzeitpunkt wird die E-Mail an den Zielgruppe versendet. Je nach Versandmenge kann die Auslieferung bis zu einer Stunde gehen.

6. Reporting
Spätestens 5 Arbeitstage nach dem Versand erhalten Sie ein Reporting aus dem die Öffnungsrate, Klickrate und die CTR ersichtlich ist.

 

Bitte senden Sie uns diese Informationen gebündelt in einer E-Mail zu: – eine programmierte HTML- sowie eine Text-Version. – kompletter HTML-Code mit Codierung (optimal ‚utf-8‘) und keine Codeausschnitte. – Bilder im HTML sollten auf dem Kundenserver liegen und extern verlinkt sein. – Verwenden Sie möglichst ‚oldfashioned‘ HTML mit Tabellen, so dass die Darstellung von allen Clients richtig interpretiert wird. – Ihre Betreffzeile – Blacklist mit den E-Mail-Adressen Ihrer Kunden in einer csv-Datei zusammengefasst – Angabe der Anredeform bei Personalisierung (Hallo, Sehr geehrte Frau, …). – max. 5 E-Mail-Adressen für die Freigabe der Kampagne. – eine Kontakt-E-Mail-Adresse für Rückläufer/Fragen zum Inhalt des Mailings – Ihr gewünschtes Versanddatum & Zeit des Hauptversand (Beachten Sie hierbei Feiertage & Ferienzeiten).

Ihre E-Mailkampagen wird DSGVO-konform durchgeführt. Wenn Sie Adressen für einen Bestandskunden-Abgleich übermittelt erhalten Sie vorab den Vertrag für Auftragsdatenverarbeitung.

Alle E-Mailadressen besitzen ein Opt-In (Einwilligung) des Empfängern und somit die Grundlage für einen rechtskonformen werblichen E-Mail Versand gemäß UWG in Deutschland.

E-Mail Empfänger, die keine E-Mail mehr empfangen möchten, haben die Möglichkeit, dies über einen Anmeldelink beim Versender zu tun. Rückläufer werden ebenfalls beim Versender bearbeitet.

Spätestens nch 5 Arbeitstagen bekommen Sie eine aufbereitete Statistik, aus der Versandmenge, Öffnungsrate, Klickrate und CTR hervorgehen.